Die neuen Audit Committee News: Keine Sommerpause für den Verwaltungsrat…

in Audit, 16.07.2013

Zahlreiche regulatorische Initiativen im In- und Ausland mit Auswirkungen auf die Tätigkeit des Verwaltungsrats stehen auch im Sommer nicht still. KPMG`s Audit Committee Institute informiert in seiner aktuellen Ausgabe der AC News über die neuesten Entwicklungen aus den Kernbereichen Corporate Governance, Risikomanagement & Compliance und Unternehmensberichterstattung.

Mehr von Minder

Die künftige Governance rund um die Vergütungen des Top Managements nimmt Formen an: Der Bundesrat hat mit der Veröffentlichung des Vorentwurfs der Verordnung gegen die Abzockerei ein hohes Tempo angeschlagen. In den AC News 42 werden die wichtigsten Punkte und die Abweichungen zwischen dem Entwurf und dem ursprünglichen Initiativtext erläutert. Für den Verwaltungsrat bedeutet dies jedenfalls, bereits jetzt wichtige erste Schritte in die Wege leiten zu müssen, um für die nächste Generalversammlung vorbereitet zu sein.

Mehr als genug: EU Regulierung der Abschlussprüfung

In der EU geht die politische Diskussion über Rolle und Unabhängigkeit der Revisionsstelle in die Endrunde und die definitive Regulierung, die sich auch auf die Schweiz auswirken dürfte, könnte noch dieses Jahr verabschiedet werden. Eine Zusammenfassung des derzeitigen Diskussionsstands soll dem Verwaltungsrat helfen – trotz des komplexen regulatorischen Meinungsbildungsprozesses der EU – den Überblick zu wahren.

Weniger ist mehr: Integrated Reporting

Die Unternehmensberichterstattung ist nach Ansicht vieler zur Compliance-Übung verkommen und erfüllt die Informationsbedürfnisse der Stakeholder nur noch bedingt. Das International Integrated Reporting Council (IIRC) möchte hier Abhilfe schaffen und hat nun erstmalig Vorschläge für ein Integrated Reporting veröffentlicht. Ob und wie diese Initiative eine Chance darstellen kann, den Fokus der Berichtsadressaten wieder auf das Wesentliche zu lenken, können Sie ebenfalls in den AC News 42 nachlesen.


Leave a Reply

Your email address will not be published.