Effektive Assurance – Fokus der Internen Revision auf aktuelle Risiken

in Audit, 27.05.2014

Risikoorientiert, flexibel, zukunftsgerichtet – das sind kritische Eigenschaften, welche die Interne Revision heute vorweisen muss. Sie soll den Anforderungen an eine effektive Assurance genügen und den Ansprüchen der verschiedenen Interessensgruppen gerecht werden.

Die Interne Revision (IR) muss sich permanent und konsequent mit den Risiken und dem Wandel der Unternehmung auseinandersetzen, um frühzeitig und proaktiv auf Gefahren und Chancen hinweisen zu können. Die permanente Auseinandersetzung mit den Schlüsselrisiken der Unternehmung, verbunden mit dem flexiblen Einsatz der Revisionskapazitäten, ist heute von entscheidender Bedeutung.

Neue, nicht offenkundige Risiken können schnell und ohne grosse Vorwarnung die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens wesentlich beeinflussen. Dazu gehören beispielsweise die steigende Regulierungsdichte oder neue Compliance-Anforderungen, Veränderungen in den Absatzmärkte und kürzere Produktzyklen, allgemeiner Kosten- und Margendruck verbunden mit alternativen Beschaffungskanälen, Wechsel im Management, das Sicherstellen einer nachhaltigen Unternehmenskultur und -vision, oder das zeitnahe Umsetzen von wichtigen Projekten oder Veränderung in der IT-Landschaft.

Der Kontext dieser herausfordernden Rahmenbedingungen hat uns dazu bewogen eine Übersicht von aktuellen Risiken, Fragen und Trends zu erstellen und aufzuzeigen, worauf die IR bei der Jahresplanung und der Durchführung von Revisionen achten sollte.

Flexibilität

Die unternehmerischen Rahmenbedingungen verändern sich unablässig und mit hoher Geschwindigkeit. Die IR sollte daher ihre Prüfungspläne und Einsatzgebiete regelmässig hinterfragen und neu beurteilen. Ihre Tätigkeit ist der Unternehmenssituation flexibel anzupassen und fokussiert auf jene Risiken zu konzentrieren, die für das Unternehmen die grössten Gefahren oder auch Chancen darstellen.

Effektiver Betrieb und Verlässlichkeit

Die IR muss das unabhängige Gewissen einer Unternehmung sein und frühzeitig Herausforderungen und Gefahren identifizieren können. Sie zeigt auf, was aus Sicht der Assurance erforderlich ist um eine nachhaltige Unternehmenstätigkeit sicherzustellen ohne dadurch das Unternehmen in seiner wirtschaftlichen Entwicklung zu behindern. Dazu gehört auch, dass sie die Umsetzung der definierten Massnahmen durch die Linie zeitnah überwacht und begleitet.

Innovation

Um dem Anspruch von mehr Leistung mit weniger Ressourcen gerecht zu werden, ist Innovation gefragt. Begriffe wie Control-Self-Assessments, Massendatenanalysen oder Continuous Auditing sind Beispiele, wie Prozesse im Rahmen der Assurance effektiver und effizienter gestaltet werden können.

Mut beweisen

Assurance-Aufgaben müssen ebenso effizient verwaltet werden wie das Budget jeder anderen Funktion im Unternehmen. Wenn Ressourcen- und Budgetrestriktionen zum primären Auslöser dafür werden, welche Assurance-Aktivitäten die IR wahrzunehmen hat, sind seitens der IR Bedenken zu äussern. Die IR hat sich an den wesentlichen Risiken zu orientieren und nicht als verlängerter Arm der Geschäftsleitung auf die Einhaltung von Vorgaben zu fokussieren.

Mit der steigenden Komplexität des wirtschaftlichen Umfeldes nehmen auch die Anforderungen an die Interne Revision zu. Mit ihrer einzigartigen Position innerhalb des Unternehmens ist die IR bestens dazu geeignet, diesen Herausforderungen mit Innovation, Flexibilität, wiederkehrender Hinterfragung der eigenen Prozesse und Abläufe sowie der Fokussierung auf das Wesentliche anzugehen.

Weitere Informationen:


1 Comment

  1. Obadah

    Thank you for the article, important points highlighted every IA function should consider.

Leave a Reply

Your email address will not be published.