Inwiefern sind Sie als Schweizer Vermögensverwalter von FATCA betroffen?

in Financial Services, 15.11.2013

Auch unabhängige Vermögensverwalter sind von FATCA betroffen. Eine detaillierte Analyse des Geschäftsmodells schafft Klarheit über den FATCA Status und die entsprechenden Handlungsoptionen. KPMG hat hierzu einen Online-Fragebogen erstellt.

Auch Vermögensverwalter sind von FATCA betroffen

Nachdem am 17. Januar 2013 die „Final Regulation“ zu FATCA veröffentlicht wurde, befassen sich seither weltweit ausländische Finanzinstitute mit der zeitgerechten Umsetzung der Bestimmungen. Unter diesen Finanzinstituten befinden sich nicht nur Banken und Investmentunternehmen. Auch Vermögensverwalter, welche keine eigenen Konten führen, sondern die bei den Depotbanken gebuchten Vermögenswerte für die jeweiligen Kontoinhaber verwalten, werden von FATCA als betroffene Finanzinstitute erfasst.

Die Schweiz hat ein zwischenstaatliches Abkommen (IGA Model II) mit den Vereinigten Staaten abgeschlossen und damit die Rahmenbedingungen für den Schweizer Finanzplatz festgelegt. Dieses sieht für Schweizer Vermögensverwalter einen erleichternden Status vor: Die Kategorie der „Swiss Investment Advisers“. Um diesen zu erlangen, müssen gewisse Anforderungen an die angebotenen Dienstleistungen und die Zusammenarbeit mit den Depotbanken erfüllt werden.

KPMG Online-Fragebogen zur Unterstützung der Schweizer Vermögensverwalter

Eine detaillierte Analyse von FATCA auf Ihr Geschäftsmodell ist von zentraler Bedeutung, damit der FATCA Status korrekt bestimmt werden kann. KPMG hat hierzu einen Online-Fragebogen erstellt, welcher für einen einmaligen Betrag von CHF 3‘000.- mit folgenden Dienstleistungen für Ihre Unternehmung verbunden ist:

  • Festlegung des FATCA Status bzw. der entsprechenden Optionen für Ihre Unternehmung anhand des Online-Fragebogens
  • Übersicht mit den Pflichten, Vorteilen und Nachteilen des für Ihre Unternehmung gültigen FATCA Status
  • Beschreibung der nächsten Schritte für Ihre Unternehmung auf Basis des definierten FATCA Status (z.B. in Bezug auf Kundenidentifikation, Produkte, Governance, Kommunikation, etc.)
  • Detaillierte Informationen zu den Pflichten und Aufgaben des Responsible Officers, falls notwendig
  • Beschreibung der ersten Schritte zur FATCA Analyse im Bereich Produkte/Gegenparteien (Zweck: Reduktion des Steuerrückbehaltsrisikos)
  • „Starter Set“: FATCA Handbuch, Schweizer zwischenstaatliches Abkommen, Anleitung zur IRS Registrierung

Weitere Dienstleistungen und Unterstützung zur Umsetzung von FATCA

Nach Abschluss des Online-Fragebogen und Erhalt der oben aufgeführten Dokumente, besteht die Möglichkeit, weitere Leistungen zu erwerben. Diese unterstützen Ihr Unternehmen bei der umfassenden Umsetzung von FATCA sowie der Registrierung bei der IRS. Aufgrund der Abhängigkeit vom gewählten FATCA Status können diese einzeln und je nach Bedarf Ihrer Unternehmung erworben werden:

  • Anleitung zur elektronischen Suche nach U.S. Personen
  • Anleitung zur physischen Suche nach U.S. Personen
  • Musterdokumente zur Feststellung des U.S. Status bei Neukunden
  • Musterweisungen zur Regelung des Vermögensverwaltungsgeschäfts mit U.S. Personen
  • Input zur Prozessanpassung für Neukunden
  • Input zur Prozessanpassung für Kunden mit Statuswechsel
  • Beschrieb zur Erstellung eines Compliance Programms
  • Vollständige Analyse der Produkte (Eigene Produkte und Drittprodukte) und Gegenparteien
  • Musterinformationsschreiben an Kunden
  • Input zu Schulungsunterlagen für Kundenberater
  • Checkliste zur Umsetzung von FATCA in den IT-Systemen
  • Checkliste zur Überwachung des Compliance Programms durch den Responsible Officer
  • Anleitung zur Umsetzung der Reporting Pflichten an die IRS
  • Registrierungsformular ab sofort verfügbar

 

Sollten vorgängig Fragen auftauchen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: CH-FMeamFATCA@kpmg.com


2 Comments

  1. Alexander Sohn-Huber

    Danke fuer den Hinweis in bezug auf FATCA; da wir im Bereich der Corporate Finance Beratung hier in der Schweiz tätig sind, trifft das dann wohl auch auf uns zu. Wo genau finde ich denn diesen Fragebogen?

    • Michael Schneebeli

      Der online Fragebogen steht ab dem 16.12.2013 zur Verfuegung. Bis dahin koennen Sie sich bspw. registrieren. Sobald die vertragliche Situation geregelt ist, erhalten Sie dann ab diesem Datum separat Zugang zum Fragebogen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.