FINIG

A long way to investor protection – treatment of FinSA and FinIA in the Parliament’s summer session

On 29 May 2018, the National Council discussed the remaining differences between the two parliamentary chambers in the FinSA and FinIA legislative package. For most of the differences an agreement could be found and the National Council followed the propositions made by the Council of States.
2

FIDLEG / FINIG: Anträge der Kommission (WAK-N)

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N) hat am 26. März 2018 die Vorlage FIDLEG / FINIG vorberaten und dabei ihre Empfehlungen für die in der Sommersession folgende Differenzbereinigung im Nationalrat beschlossen.
7

FIDLEG / FINIG: Stände- und Nationalrat weiter uneins

Am 7. März 2018 diskutierte der Ständerat die verbleibenden Differenzen im FIDLEG / FINIG zum Nationalrat. Er folgte dabei weitgehend den Anträgen der vorberatenden Kommission (WAK-S), beharrte aber auf wichtigen Differenzen, welche auch ausserhalb des Parlamentes für Diskussionen sorgen dürften.
9

Suitability: Automatisierung als effizienter Weg

Die neuen Anforderungen des Finanzdienstleistungsgesetzes (FIDLEG), insbesondere auch in Bezug auf Suitability, werden die schweizerischen Finanzdienstleister vor einem grossen Implementierungsaufwand stellen. Eine (Teil-)Automatisierung dieser regulatorischen Pflichten wirkt dabei unterstützend, vermeidet Ineffizienzen und steigert die Compliance Sicherheit.
13

Prüfung der Suitability – welche neuen Pflichten bringt das FIDLEG?

Der aktuelle Entwurf des FIDLEG verlangt, dass Finanzintermediäre je nach erbrachter Dienstleistung die Angemessenheit oder auch die Geeignetheit eines Finanzproduktes oder einer Dienstleistung für den Kunden prüfen. Für Schweizer Finanzdienstleister bedeutet dies, dass ein nicht zu unterschätzender Implementierungsaufwand auf sie zukommt.
12

Botschaft zum FIDLEG / FINIG: Bundesrat berücksichtigt Bedenken der Finanzindustrie

Primäres Ziel des FIDLEG ist die Stärkung des Kundenschutzes. Dabei hat sich der Gesetzgeber inhaltlich stark an Europa mit der MiFID-Regulierung orientiert. Wieweit die Regelung in der Schweiz im Vergleich zum MiFID-Raum gleichwertig ausgestaltet sein wird, lässt sich noch nicht abschätzen.
24