Kundendaten

Compliance & Digitalization geht nicht ohne Datenmanagement

Das Bedürfnis der Regulatoren nach umfassenden Bankdaten nimmt weiter zu. Regulatorien belasten diejenigen Finanzinstitute, deren Daten und Applikationen nicht auf diese Anforderungen ausgelegt sind. Hohe Compliance-Kosten lassen keinen Platz mehr für Innovationsbudgets. Sie sind mittlerweile so hoch, dass sich kleinere Banken in ihrer Existenz bedroht sehen.
12

Wenn Outsourcer fürs Unternehmen gefährlich werden

Outsourcer, deren Mitarbeiter Unternehmensdaten stehlen und ihren Bank-Kunden falsche Bankbelege zustellen oder die Kunden mit Kaufdruck und falschen Informationen zum Kauf von Kreditkarten animieren: reine Hirngespinste? Nein. Wie kann ein sicheres Outsourcing-Geschäft geschaffen werden?
14

Grenzkontrolle für Daten?

Wenn erst bei Pannen die Anforderungen an die Compliance von Daten erkannt werden, ist dies nicht nur zu spät, sondern auch sehr teuer. Entsprechend haben die meisten Wirtschaftsräume und Länder Regulationen erlassen, welche kritische Daten einem besonderen Schutz unterstellen.
7

Operationelle Risiken – Im Fokus der Regulatoren

Am 1. Oktober 2013 hat die FINMA ihre definitive Fassung des teilrevidierten Rundschreibens "Operationelle Risiken Banken" veröffentlicht, in welchem sie die qualitativen Anforderungen ans Management von operationellen Risiken sowie den Umgang mit elektronischen Kundendaten konkretisiert.
4 1

FINMA konkretisiert Anforderungen an den Kundendatenschutz bei Banken und Effektenhändlern

Im teilrevidierten Rundschreiben "OperationeIle Risiken Banken" konkretisiert die FINMA ihre Erwartungen an die Umsetzung der bestehenden Regulationen zum Schutz von Kundendaten. Handlungsbedarf besteht sowohl bei Banken und Effektenhändlern als auch bei deren Outsourcing-Dienstleistern.
7