Schweiz

Revision Datenschutzgesetz: Droht Rechtsunsicherheit für Schweizer Unternehmen?

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) brachte die Schweiz in Zugszwang, ihr eigenes Datenschutzgesetz von 1992 zu revidieren. Bereits der Vorentwurf wurde heftig diskutiert und wurde mehrfach angepasst. Nun hat der Nationalrat darüber entschieden, wie es mit der Vorlage weitergehen soll.
3

Projet fiscal 17 – Le Conseil des Etats décide de mesures supplémentaires pour la réforme de l’imposition des entreprises

Suite à la publication du Message du Conseil fédéral concernant le Projet fiscal 17 le 21 mars 2018, le Conseil des Etats, a débattu du projet de loi le 7 juin 2018. Suivant la proposition de sa Commission de l’économie et des redevances, il a étoffé le projet avec des mesures supplémentaires.

Das Stimmvolk will die Verlustverrechnung bei der Zürcher Grundstückgewinnsteuer

Eine wichtige Gesetzesänderung bei der Zürcher Grundstückgewinnsteuer wurde beschlossen. Dass Unternehmen zukünftig Betriebsverluste bei der Grundstückgewinnsteuer anrechnen dürfen, wurde relativ knapp mit 53.6% der Stimmen angenommen.
5

Tax Proposal 17 – Council of States launches further measures for the corporate tax reform

After the Swiss Federal Council has published its dispatch on the Tax Proposal 17 on 21 March 2018, the legislative proposal has been discussed in the first chamber of the Parliament (Council of States) on 7 June 2018. The Council of States has approved the application of its economic commission.
1

Dangerous solo efforts in the fight against cybercrime

Cyber attacks and their consequences have been a reality faced by Swiss businesses for some time now: A survey conducted by KPMG Switzerland shows that nearly half (42%) of the companies that have been the victims of a cyber attack suffered financial losses and dis-ruptions to their business activities as a result.
1

Konzernverantwortungsinitiative: Was bringt der indirekte Gegenvorschlag?

Das Ziel der «Konzernverantwortungsinitiative» ist es, dass Schweizer Konzerne und ihre Töchter auch im Ausland internationale Menschenrechts- und Umweltstandards einhalten. Ein neuer Gesetzesvorschlag übernimmt viele Forderungen der Initiative – mit Ausnahmen und Einschränkungen.
1