Tax Reporting und Tax Reclaim: Zusammenarbeit mit SIX

in Tax, 09.01.2018

KPMG Schweiz und SIX SIS bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Steuern. Die beiden Unternehmen bieten Banken künftig ihre Dienstleistungen bei der Quellensteuerbefreiung und -rückerstattung sowie für Steueraufstellungen (Tax Reporting) für ausländische Privatbankenkunden gemeinsam an.

Schweizer Privatbanken und ihre Kunden stehen im Zuge internationaler Steuertransparenz sowie des damit verbundenen automatischen Informationsaustauschs unter Druck. Die Finanzinstitute müssen ihren Kunden trotz komplexer länderspezifischer Steuerregeln einfache Lösungen bieten. Dazu gehören qualitativ hochwertige Steueraufstellungen (Tax Reporting) und effiziente Befreiungs- und Rückerstattungsmöglichkeiten bei der Quellensteuer (Tax Reclaim).

Die Kooperation

Mit KPMG Schweiz und SIX SIS bündeln zwei führende Dienstleister ihre Kompetenzen, um wettbewerbsfähige Lösungen in einem steuertransparenten Umfeld zu bieten. Erstmals in der Schweiz und Liechtenstein bietet sich Privatbanken künftig die Möglichkeit, über eine Schnittstelle auf zwei separate Dienstleistungen zuzugreifen: den Tax Reclaim und das Tax Reporting. Bisher mussten Banken für diese Dienstleistungen jeweils eigene Schnittstellen betreiben. Durch die Kooperation zwischen KPMG und SIX SIS haben Banken künftig die Möglichkeit, Befreiungen und Rückerstattungen bei der Quellensteuer sowie Steueraufstellungen für ihre ausländischen Kunden durch einen einheitlichen Zugang zu zwei verschiedenen Serviceangeboten zu generieren.

Wie funktioniert die Quellensteuerrückerstattung?

Halten private Anleger Anteile ausländischer Emittenten, müssen sie regelmässig auf Dividenden und teilweise auf Zinsen eine Quellensteuer wie beispielsweise die Schweizer Verrechnungssteuer entrichten. Diese wird in der Regel direkt einbehalten, wobei Bankkunden die Quellensteuer auf Basis eines Doppelbesteuerungsabkommen zumindest teilweise rückerstattet bekommen können (Tax Reclaim). Gemeinsam mit Dritten bieten Banken ihren Kunden die Möglichkeit, in ihrem Namen bestehende Rückerstattungsansprüche bei den jeweiligen Steuerbehörden geltend zu machen bzw. die Einbehaltung der Steuer zu vermeiden. SIX SIS bietet dafür eine effiziente und transparente Lösung an.

Welche Vorteile bietet das Tax Reporting?

Ausländische Bankkunden sind grundsätzlich verpflichtet, die über ein Schweizer Bankkonto bzw. Depot erwirtschafteten steuerpflichtigen Erträge sowie den Wert der Vermögenswerte den Steuerbehörden im Wohnsitzland mitzuteilen. Finanzinstitute erleichtern ihren Kunden mit der Erstellung eines Tax Reportings die Erfüllung dieser Verpflichtung. Das durch KPMG entwickelte Multishore Tax Reporting (MTR) ermöglicht Banken die Erstellung von Steueraufstellungen nach länderspezifischen Steuergrundsätzen für ausgewählte Domizilländer.

Zusammenarbeit mit vielen Vorteilen

Die Zusammenarbeit von KPMG und SIX SIS ermöglicht es Banken in Zukunft, umfassenden Kundenwünschen hinsichtlich steuerlich konformen und gleichzeitig effizienten Lösungen gerecht zu werden. Durch diese Kooperation haben Finanzinstitute somit die Möglichkeit, in einem Zug von der Steuerexpertise von KPMG und den effizienten Prozessen des Finanzspeziallisten SIX SIS zu profitieren. Zudem reduzieren sich der technische und somit auch der personelle Aufwand auf Seiten der Bank stark.
Unsere Dienstleistungen und weitere Informationen:

 


Leave a Reply

Your email address will not be published.