Healthcare

Integrierte Versorgung am Beispiel von Groningen

Die alternde Bevölkerung, die starke Zunahme von chronischen Erkrankungen sowie der technologische Fortschritt, haben einen starken Einfluss auf die bestehenden Strukturen der Leistungserbringung. In diesem Artikel wird anhand eines Beispiels von Groningen in den Niederlanden aufgezeigt, wie eine nutzbringende, integrierte Versorgung umgesetzt werden konnte.
3

La croissance par l’analyse du portefeuille stratégique

"Optimiser et développer les prestations fournies par notre institution", "poursuivre le développement de notre domaine X ou Y" ou encore "accroître notre compétitivité", tels sont certains des projets clés ressortant des plans stratégiques actuels des hôpitaux romands.
12

La sortie des patients, un levier financier insoupçonné

Pourquoi la gestion des files d’attente est-elle si importante dans certains domaines d’activité ? Pourquoi de si nombreuses sociétés ont-elles investi dans le développement de systèmes coûteux permettant une optimisation de la gestion du flux des clients ?
10

Zunehmend rote Zahlen bei Spitälern

Im Jahr 2014 mussten zahlreiche Spitäler in ihren Geschäftsberichten rote Zahlen ausweisen. Darunter sind sowohl grosse Zentrumsversorger als auch viele mittelgrosse und kleinere Grundversorger. Und bei vielen weiteren Spitälern lagen die Ergebnisse nahe bei einer schwarzen Null. In 2015 wird sich dieser Trend weiter verschärfen.
11 4

Coûts élevés dans le secteur de la santé

La solidité d’un système est tributaire du maillon le plus faible de la chaîne. Dans le secteur de la santé, les solutions individuelles et coûteuses doivent être abandonnées au profit d’une pensée globale et intégrée. Une augmentation durable de la valeur pourra ainsi être obtenue à long terme.
2

Hohe Kosten im Gesundheitswesen

Ein System ist nur so stark wie das schwächste Glied in der Kette – Gerade im Gesundheitswesen sollte eine Abkehr von individualisierten und teuren Einzellösungen, hin zu einem ganzheitlichen vernetzten Denken erfolgen. Nur so kann eine langfristige und nachhaltige Wertsteigerung erzielt werden.
12