Real Estate

Verlustverrechnung bei der ZH Grundstückgewinnsteuer: Beseitigung des Standortnachteils auf der Kippe

Eine seit langem diskutierte Gesetzesänderung, die eine steuerliche Schlechterstellung von Zürcher Unternehmen beseitigen will, kommt nun vors Volk. Nachdem der Zürcher Kantonsrat am 23. Oktober 2017 die Gesetzesvorlage abgesegnet hatte, hat die Alternative Liste mit 4‘038 gesammelten Unterschriften am 3. Januar 2018 das Referendum eingereicht.
14

Factors disrupting the Swiss real estate investment market

If a market is being influenced by outside factors, disruptions are bound to arise eventually. Influential factors of this nature can be triggered by tax incentives and have also been observed in connection with the elimination of banking secrecy and capital market interventions. KPMG surveyed investors and appraisers about the Swiss investment property market.
22

Steigende Leerstände und sinkende Immobilienrenditen auch bei Pensionskassen

In Zeiten von Negativzinsen und tiefen Renditen auf dem Obligationenmarkt setzen Pensionskassen stark auf Immobilienanlagen. Steigende Leerstände und sinkende Renditen schmälern den relevanten Beitrag zur Gesamtperformance der Vorsorgewerke aber zusehends.
6

Immobilienanleger im Dilemma zwischen Sicherheit und Rendite

Das einst solide Fundament der Immobilienanlage bröckelt. Mangels Anlagealternativen und getrieben von tiefen Zinsen fliesst weiterhin viel Kapital in den Immobilienanlagemarkt. So wird die Ertragssicherung durch kompetentes Asset-Management zum zentralen Erfolgsfaktor für Immobilienanleger.
22

Grundstückgewinnsteuer: Verlustverrechnung auch bei Vorsorgeeinrichtungen möglich

Einrichtungen der beruflichen Vorsorge unterliegen in allen Kantonen der Grundstückgewinnsteuerpflicht. Dadurch entsteht der Sonderfall, dass in Kantonen mit dualistischem System auch Grundstücksveräusserungen aus dem Geschäftsvermögen die Grundstückgewinnsteuer auslösen. Die gesetzliche Regelungsdichte ist in diesen Fällen entsprechend schwach.
13

Dynamisme de l’investissement immobilier genevois 2016

Qui étaient les investisseurs immobiliers les plus actifs sur le marché genevois en 2016 et quelles sont les catégories de biens les plus vendues? En ce début de printemps 2017, KPMG Real Estate est heureux de vous proposer son analyse du marché de l’investissement genevois 2016.
3