Schwerwiegende Folgen bei einem Scheitern der USR III

in Tax, 04.05.2016

Wie der «Swiss Tax Report 2016» von KPMG zeigt, liegt die Schweiz im internationalen Steuerwettbewerb weiterhin auf den Spitzenrängen – insbesondere bei der Unternehmensbesteuerung. Die anstehende Unternehmenssteuerreform III ist in diesem Wettbewerb von elementarer Bedeutung. Zur Diskussion steht ein geschätztes Steuersubstrat von bis zu 14 Milliarden Schweizer Franken.

Im Interview erkläre ich die wichtigsten Veränderungen in der schweizerischen Steuerlandschaft wie auch mögliche Folgen bei einem Scheitern der USR III.

 

Weitere Informationen: