Steuervorlage 17 – Kanton Luzern nimmt Stellung

26.03.2018

Am Donnerstag, 22. März 2018, nahm der Luzerner Regierungsrat Stellung zur Botschaft des Bundesrates. Der Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann anerkennt die Dringlichkeit einer Unternehmenssteuerreform und unterstützt das Vorgehen des Bundesrates. Der Kanton Luzern sieht sich nach den verschiedenen Steuergesetzrevisionen der vergangenen Jahre gut positioniert für die Umsetzung der SV17 und will das Gewinnsteuerniveau weiterhin tief halten. Die Ersatzmassnahmen wird Luzern, wenn überhaupt, nur zögerlich einführen.

Der Kanton Luzern plant einzelne Punkte der SV17 wie folgt umzusetzen:

  • Beibehaltung des Gewinnsteuersatzes: Seit 2011 hat Luzern mit 12.32% den tiefsten Gewinnsteuersatz aller Kantone, weshalb man keinen Handlungsbedarf für eine Tarifsenkung bei der kantonalen Gewinnsteuer im Rahmen der SV17 sieht. Diesen will man auch dann nicht senken, wenn einzelne Kantone einen leicht tieferen Steuersatz als Luzern anstreben.
  • Patentbox: Hier sieht der Kanton Luzern wenig Handlungsbedarf und sieht Ermässigungen von bis zu 10% für Erträge aus Patenten vor.
  • F&E-Abzüge: Die vom Bundesrat vorgeschlagene Erhöhung der F&E-Abzüge ist optional. Der Kanton Luzern will die zusätzlichen Abzüge nicht einführen.
  • Dividendenbesteuerung: Der Luzerner Regierungsrat begrüsst die geplante Dividendenbesteuerung von 70%. Der Kanton wird hier die Bundeslösung übernehmen.
  • Kapitalsteuern: Handlungsbedarf sieht das Luzerner Finanzdepartement bei den Kapitalsteuern. Hier soll der Bedarf vertieft analysiert werden und dem Regierungsrat gegebenenfalls Massnahmen vorgeschlagen werden.

Von Seiten Kanton wird aber die Erhöhung des kantonalen Anteils an der Direkten Bundessteuer von aktuell 17% auf neu 21.2% ebenso wie Mehrerträge aus dem nationalen Finanzausgleich ab 2024 positiv hervorgehoben.

Lesen Sie mehr zu Steuervorlage 17

Den Artikel finden Sie auch auf Englisch.


Leave a Reply

Your email address will not be published.




Receive Notifications

Enter your email address below to sign up for Tax & Legal News notifications. You can also unsubscribe here at any time.